Unsere Region

Unser Dienstgebiet umfasst die Landkreise Regen und Freyung-Grafenau.

In den beiden Landkreisen leben insgesamt rund 154.000 Menschen auf einer Fläche von 1.960 km². Die gesamte Waldfläche der beiden Landkreise beträgt 120.000 Hektar, davon werden in der Kernzone des Nationalparks 13.000 Hektar nicht bewirtschaftet. Genutzt werden somit 107.000 Hektar Waldfläche und 51.000 Hektar landwirtschaftliche Fläche. Das entspricht 86 Prozent der gesamten land- und forstwirtschaftlichen Fläche.
Unsere Region prägt ihre Mittelgebirgslage mit relativ rauem Klima (Jahresdurchschnittstemperatur: 6,5 °C) auf 600 ü. NN und hohem Waldanteil. Die Böden neigen als Urgesteinsböden stark zu Nährstoffarmut und Versauerung.

Zahlen und Fakten

Unsere Region prägen 2.992 land- und forstwirtschaftliche Betriebe. 852 landwirtschaftliche Betriebe arbeiten in unserem Amtsbereich im Haupterwerb und 2.140 Betriebe im Nebenerwerb.

Kulturarten

Die Region ist bestimmt durch den Futterbau. Wichtigste Anbaukulturen sind Grünland und Silomais.

Zahlen und Fakten zu den Kulturarten

Landkreis Regen

Anzahl der Betriebe und bewirtschaftete Fläche
Fläche in
Hektar (ha)
1979 1987 1995 2006 2014 2017
bis 10 ha 2.666 2.183 1.631 932 754 741
10 bis 20 ha 725 639 487 395 344 320
20 bis 30 ha 200 258 229 152 122 104
30 bis 50 ha 48 91 172 222 143 149
50 bis 75 ha 58 69 67
75 bis 100 ha 15 16
über 100 ha 6 10
Balkendiagramm

Betriebe Landkreis Regen

Balkendiagramm

Betriebsgrößen Regen

Entwicklung der Anbauflächen
Dauergrünland
1979 1987 1995 2006 2014 2017
ha gesamt 21.515 24.086 22.226 20.684 18.680 18.949
Betrieb 3.617 3.159 2.500 1.701 2.276 1.406
ha je Betrieb 5,9 7,6 8,9 12,2 8,2 13,5
%-Anteil an Gesamt-LF 85,4 86,3 84,2 84,3 79,2 81,3
Getreide
1979 1987 1995 2006 2014 2017
ha gesamt 3.640 2.057 1.279 770 999 933
Betriebe 2.117 1.289 664 623 447 403
ha je Betrieb 1,7 1,6 1,9 1,6 2,2 2,3
%-Anteil an Gesamt-LF 14,5 8,4 4,8 3,1 4,2 4,0
Mais
1979 1987 1995 2006 2014 2017
ha gesamt 389 1.169 1.180 1.370 1.856 1.910
Betriebe 289 634 380 330 331 311
ha je Betrieb 1,3 1,8 3,1 4,2 5,6 6,1
%-Anteil an Gesamt-LF 1,5 4,2 4,5 5,6 7,9 8,2
Entwicklung der landwirtschaftlichen Nutzfläche
1979 1987 1995 2006 2014 2017
Landwirtschaftliche Nutzfläche in ha 25.182 27.913 26.397 24.546 23.584 23.321
Betriebe gesamt 3.639 3.171 2.519 1.759 1.453 1.407
Durchschnittliche Betriebsgröße in ha 6,9 8,8 10,5 14,0 16,2 16,6
Fördergelder im Jahr 2013
Programme Summe der ausbezahlten Beträge Betriebe gesamt
Betriebsprämie 7.860.901 € 1.414
Ausgleichszulage in benachteiligten Gebieten 3.466.489 € 1.334
Kulturlandschaftsprogramm 1.858.601 € 1.042
Vertragsnaturschutzprogramm/Erschwernisausgleich 242.884 € 216
Gesamtbetrag 13.428.875 €
Größenklassen der Tierbestände 2017
Milchkühe
Tier je Betrieb Anzahl der Milchkühe Betriebe gesamt Durchschnittliche Tierzahl je Betrieb
0 bis 4 277 124 2,2
5 bis 9 667 98 6,8
10 bis 14 1.007 86 11,7
15 bis 19 1.331 79 16,8
20 bis 29 2.600 108 24,1
30 bis 50 3.730 96 38,9
50 bis 70 3.795 64 59,3
über 70 3.838 41 93,6
Mastbullen
Tiere je Betrieb Anzahl der Mastbullen Betriebe gesamt Durchschnittliche Tierzahl je Betrieb
0 bis 4 571 409 1,4
5 bis 9 269 40 6,73
10 bis 14 267 23 11,61
15 bis 19 196 12 16,33
20 bis 49 552 21 26,29
50 bis 99 150 2 75
Mastschweine
Tiere je Betrieb Anzahl der Mastschweine Betriebe gesamt Durchschnittliche Tierzahl je Betrieb
0 bis 50 244 66 3,7

Landkreis Freyung-Grafenau

Anzahl der Betriebe und bewirtschaftete Fläche
Fläche in
Hektar (ha)
1979 1987 1995 2006 2014 2017
bis 10 ha 3.392 2.820 1.974 1.035 873 867
10 bis 20 ha 829 700 489 379 330 323
20 bis 30 ha 286 335 267 172 125 101
30 bis 50 62 122 249 287 168 160
50 bis 75 ha 95 83 86
75 bis 100 ha 32 33
über 100 ha 12 15
Anzahl der Betriebe

Betriebe Landkreis Freyung-Grafenau

Betriebsgrößen

Betriebsgrößen Landkreis Freyung-Grafenau

Entwicklung der Anbauflächen
Dauergrünland
Dauergrünland ha Gesamt Betriebe ha je Betrieb %-Anteil an Gesamt-LF
1979 27.416 4.545 6,0 82,5 %
1987 28.862 3.954 7,3 83,1 %
1995 25.787 2.964 8,7 80,4 %
2006 23922 1.873 12,8 83,9 %
2014 22.806 2.464 9,3 81,7 %
2017 22.881 1.580 14,5 82,6 %
Getreide
Getreide ha Gesamt Betriebe ha je Betrieb %-Anteil an Gesamt-LF
1979 4703 3186 1,5 14,1 %
1987 2917 2124 1,4 8,4 %
1995 2184 1187 1,8 6,8 %
2006 1471 922 1,6 5,2 %
2014 1462 723 2,0 5,2 %
2017 1.334 613 2,2 4,8 %
Mais
Mais ha Gesamt Betriebe ha je Betrieb %-Anteil an Gesamt-LF
1979 792 593 1,3 2,4 %
1987 1685 833 2,0 4,9 %
1995 1699 457 3,7 5,3 %
2006 1846 401 4,6 6,5 %
2014 2303 370 6,2 8,2 %
2017 2.371 347 6,8 8,6 %
Entwicklung der landwirtschaftlichen Nutzfläche
Landwirtschaftliche Nutzfläche in ha Betriebe gesamt Durchschnittliche Betriebsgröße Größe in ha
1979 33.271 4.569 7,3
1987 34.727 3.977 8,7
1995 32.075 2.979 10,8
2006 28.526 1.873 15,2
2014 27.918 1.623 17,2
2017 27.716 1.585 17,5
Fördergelder im Jahr 2013
Programme Summe der ausbezahlten Beträge Betriebe gesamt
Betriebsprämie 9.150.574 € 1.563
Ausgleichszulage in benachteiligten Gebieten 4.526.946 € 1.483
Kulturlandschaftsprogramm 2.227.118 € 996
Vertragsnaturschutzprogramm/Erschwernisausgleich 523.682 € 345
Gesamtbetrag 16.428.320 €
Größenklassen der Tierbestände 2017
Milchkühe
Tiere je Betrieb Anzahl der Milchkühe Betriebe gesamt Durchschnittliche Tierzahl je Betrieb
0 bis 4 414 180 2,2
5 bis 9 902 135 6,7
10 bis 14 1.317 112 11,8
15 bis 19 1.366 82 16,7
20 bis 29 3.443 141 24,4
30 bis 50 5.500 145 37,9
50 bis 70 3.045 53 57,5
über 70 2.313 27 85,7
Mastbullen
Tiere je Betrieb Anzahl der Mastbullen Betriebe gesamt Durchschnittliche Tierzahl je Betrieb
0 bis 4 372 216 1,7
5 bis 9 192 30 6,4
10 bis 14 208 18 11,6
15 bis 19 117 7 16,7
20 bis 49 392 15 26,1
Mastschweine
Tiere je Betrieb Anzahl der Mastschweine Betriebe gesamt Durchschnittliche Tierzahl je Betrieb
0 bis 49 162 62 2,6

LEADER

LEADER: Förderung für den ländlichen Raum

Leader: Förderung für den ländlichen Raum

Das Förderprogramm LEADER ist auf die Zusammenarbeit und den Zusammenhalt ganzer Regionen ausgerichtet. Zentrale Elemente sind Innovation, Vernetzung, Nachhaltigkeit, Wertschöpfung und Bürgerbeteiligung. LEADER-Koordinatoren unterstützen Lokale Aktionsgruppen.  Mehr

Regionale Anbieter

  • Logo Regionales Bayern mit Link zum Portal

Agrarbericht 2016

Zahlen und Fakten zur Land- und Forstwirtschaft, der Agrar- und Forstpolitik sowie der Ernährung

Wettbewerb

  • Logo und Schriftzug "Unser Dorf hat Zukunft. Unser Dorf soll schöner werden"