Startseite AELF Regen

Karte

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Regen ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger sowie land- und forstwirtschaftliche Unternehmen. Wir beraten, qualifizieren und informieren in den Landkreisen Regen und Freyung-Grafenau. Unser Amt ist überregionales Fachzentrum Diversifizierung und Strukturentwicklung.

Meldungen

Von 23. Dezember bis 1. Januar
AELF Regen über die Feiertage geschlossenAm 2. Januar 2020 sind wir wieder für Sie da.

Neue Telefonanlage am AELF Regen

Das AELF Regen, die Außenstelle Waldkirchen und der Bereich Forsten in Regen haben ab sofort eine neue Telefonanlage mit der einheitlichen Rufnummer 09921 608-0.  

Alle Durchwahlnummern und die Faxnummern sind neu:
Eine Übersicht aller Nebenstellen und Ansprechpartner finden Sie unter der Rubrik "Unser Amt".

Unser Amt - Ansprechpartner

Die örtlichen Revierleiter sind von dieser Umstellung vorerst noch nicht betroffen. Sie werden in einem zweiten separaten Schritt umgestellt.
Sollte das AELF Regen während der Umstellung telefonisch oder per Fax nur eingeschränkt erreichbar sein, bitten wir um Verständnis.

Infotag Wald begeistert Anbieter von Bauernhofurlaub
Den Wald erfahrbar machen

Übung im Wald
leer vorhanden

Den eigenen Wald für die Gäste auf dem Bauernhof einzusetzen, das war der Inhalt einer Fortbildung des AELF Regen im Oktober 2019 mit aktuellen Infos, Tipps und praktischen Übungen am Kapellenhof in Ringelai.  Mehr

Netzwerk Generation 55plus
Positive Bilanz für Landkreise Regen und Freyung-Grafenau

Sechs Frauen stehen nebeneinander
leer vorhanden

Das Netzwerk Generation 55plus kommt bei den Seniorinnen und Senioren in den Landkreisen Regen und Freyung-Grafenau gut an. Das ist das Ergebnis des Netzwerktreffens am AELF im Herbst 2019. Projektleiterin Ramona Biller belegte den Erfolg vor allem mit Teilnehmerzahlen und teilte positive Rückmeldung der Teilnehmer mit.  Mehr

Am 30. Januar 2020 in Deggendorf
Informationstag für Anbieter von erlebnisorientierten Angeboten

Mädchen hat Getreidehalm im Mund und liegt im Stroh.

© stock.adobe.com

leer vorhanden

Wie lassen sich Lehrer und Kinder vom Bauernhof begeistern? 'Aktiv - Kinder erforschen meinen Hof', lautet das Thema des Informationstags am Donnerstag, 30. Januar 2020, in Deggendorf.  Mehr

Einsatzkräfte aus der Region gesucht
Hauswirtschaftshilfe zur Alltagsbewältigung und für mehr Lebensqualität

leer vorhanden

'Verzweifelte Anfragen aus Familien können oft nicht bedient werden, weil hauswirtschaftliche Einsatzkräfte fehlen', sagt Brigitte Blaim vom AELF Regen. Sie sucht dringend Hauswirtschafterinnen oder Hauswirtschaftsmeisterinnen, aber auch z. B. Altenpflegerinnen. Einen ersten Erfolg konnte Blaim aber verzeichnen.  Mehr

Aktion zum Weltschulmilchtag an Grundschule Rinchnach
Milch ist kuhl!

leer vorhanden

Milch schmeckt gut und sie ist gesund, denn in ihr stecken wichtige Nährstoffe. Das alles konnten die Kinder der Grundschule Rinchnach im Rahmen ihres Gesundheitstages beim Angebot des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Regen entdecken. Stationen zur Erzeugung, Verarbeitung und den Inhaltsstoffen von Milch sensibilisierten für das Lebensmittel.  Mehr

Auswirkungen des Klimawandels im Bayerischen Wald
Die schlimmsten Käferjahre aller Zeiten

Borkenkäferbestand am Hang
leer vorhanden

Die Auswirkungen des Klimawandels treffen das Waldkleid des Bayerischen Waldes verheerend. Ein Ende ist nicht in Sicht. Dr. Stefan Schaffner hat die aktuelle Lage analysiert und beleuchtet die Frage, was das für die Zukunft von Waldbesitzern und Forstwirtschaft in der Region bedeutet.  Mehr

Ausblick und Empfehlungen zum Borkenkäfergeschehen
Wald im Dauerstress - fünftes Krisenjahr in Folge

Schneebruch an Fichtenbestand (Foto: Stefan Schaffner)
leer vorhanden

Seit Jahren hält der Borkenkäfer Forstleute und Waldbesitzer dauerhaft in Alarmbereitschaft. Ungünstige Witterungereignisse zu Jahresbeginn fördern die Ausbreitung des Forstschädlings auch weiterhin. Unser ausführlicher Bericht liefert Fakten zur aktuellen Situation, Prognosen und Handlungsempfehlungen für Waldbesitzer.  Mehr

Nach Sturm und Borkenkäfer
Wiederbewaldung von Kahlflächen und Lücken im Wald

Baumstöcke im Vordergrung und Kahlfläche im Hintergrund
leer vorhanden

In den letzten Jahren wurden die Wälder in unserem Raum durch Stürme und durch Borkenkäfer in Folge von Trockenheit und Wärme schwer gebeutelt. Durch die Schadholzanfälle entstanden zum Teil größere Lücken und Kahlflächen im Wald. Die Wiederbewaldung von Kahlflächen kann finanziell gefördert werden.  Mehr

Netzwerk Junge Eltern/Familien
Referenten/-innen für die Bereiche Ernährung und Bewegung gesucht

Referentin am Rednerpult

© fotolia.com

leer vorhanden

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Regen sucht Referenten/-innen für die Bildungsangebote in den Bereichen Ernährung und Bewegung, die im Rahmen des Netzwerks Junge Eltern/Familien angeboten werden. Unsere Angebote richten sich an Eltern mit Kindern von 0 bis 3 Jahren in den Landkreisen Regen und Freyung-Grafenau.  Mehr

Start mit neuem Namen und neuem Motto
Erster Schultag an der Fachschule für Ernährung und Haushaltsführung

Viele Frauen und ein Mann stehen in Reihen vor grünen Bäumen

Gespannt kamen die 23 Studierenden im September 2019 an die Landwirtschaftsschule, Abteilung Hauswirtschaft, in Regen. "Den Haushalt effektiver führen", "besser Kochen lernen", "Arbeitsabläufe optimieren", "eine neue Berufsperspektive" – die neuen Studierenden nannten viele Gründe für den Schulbesuch.   Mehr

Neues Herbstprogramm 2019 vorgestellt
Fit und gesund durch den Familienalltag

Zwei Frauen und ein Mann stehen vor einem gelb/blauen Banner mit Kinderfotos. Alle halten Flyer in der Hand

"Unser Ziel ist es, Familien zu unterstützen, einen gesunden und aktiven Lebensstil auf Basis wissenschaftlicher Grundlagen, zu entwickeln", sagt Katharina Stadler vom AELF Regen. Das Netzwerk Junge Eltern/Familien am Amt hat ein kostenfreies Angebot zur Ernährung und Bewegung zusammengestellt.   Mehr

Erleben und entdecken